Walk of Pride – Anerkennung 2021

Projekt:
Walk of Pride

Gestalter:in:
Christian Bart

Auftraggeber:in:
Lesben- und Schwulenverband Saar e.V.

Jurybegründung

Als Ersatz für den Pandemie-bedingt absagten Christopher Street-Day hat der Lesben-und Schwulenverband Saar eine Plakat-Kampagne mit dem Ziel realisiert, den besonderen Spirit der Veranstaltung auf die Straße zu bringen. Im Zentrum der Kampagnengestaltung steht die Regenbogen-Flagge, die hier in zahlreichen Varianten aufgebrochen und mit starken Botschaften versehen wurde.

Insgesamt wurden 130 verschiedene Designs entwickelt, die für die Diversität innerhalb der Szene stehen und Menschen auf unterschiedliche Ebenen ansprechen.Durch die schiere Anzahl der Motive und Botschaften wird die teilweise oft stereotyp erscheinende Regenbogenflagge zu einem Hintergrund für individuelle Botschaften auf zwischenmenschlicher und politischer Ebene.Die Jury verleiht eine Anerkennung vor allem im Hinblick auf das Prozess-Design, das diese starke Form der Aktivierung im öffentlichen Raum ermöglicht hat.