24. CD und Logo „filmreif – Bundesfestival Junger Film“

Projekt:

Corporate Design und Logoentwicklung „filmreif – Bundesfestival Junger Film“

Gestalter:innen:

Jungen & Thönes UG

Auftraggeber:innen:

Bundesfestival Junger Film

Auszug aus der Dokumentation

Erläuterungen Corporate Design:
Die klaren Formen und Farben des Logos bzw. des Erscheinungsbildes laden ein mit dem Corporate Design des Festivals ebenso spielerisch und neugierig umzugehen, wie die jungen Filmemacher es für den Wettbewerb mit Ihren Filmideen tun.
Zentrales Element ist das Charakteristische „F“, das klassische Filmsymbolik aufgreift. Das gestreifte Quadrat erinnert an eine Filmklappe. Der Kreis symbolisiert eine Fillmrolle. Das Dreieck symbolisiert das Projektionslicht.
Alle Elemente können dynamisch eingesetzt und weiter gedacht werden. So entstehen mit erweiterten Formen unter Verwendung von Sekundärfarben beispielsweise die Plakate und Marketingmaterialien zum Medienpädagogischen Programm „Junger Film: goes school“ oder zum Festival-Club „Der bunte Vogel“. Diesen Spielarten sind keine Grenzen gesetzt. So kann das Corporate Design stetig weiter gesponnen werden.