21. Buylocalsaarland

Projekt:
Buylocalsaarland

Gestalter:in:
Mark Wernet
Statement GmbH

Auftraggeber:in:
Statement GmbH
Marina Fluck

Bereits der Name mit seinem leicht mahnenden Wording ist hart, aber herzlich und funktioniert innerhalb sowie außerhalb der Coronakrise. So besteht die Möglichkeit, die Aktion auf viele Arten nach der Pandemie weiterzuführen. Kern von »Buy Local or Bye Locals« ist allerdings der Instagram-Kanal, welcher ohne Budget innerhalb eines Jahres rund 1.300 Follower generieren konnte.