CD und Logo „filmreif – Bundesfestival Junger Film“ – Preisträger 2021

Projekt:

Corporate Design und Logoentwicklung „filmreif – Bundesfestival Junger Film“

Gestalter:innen:

Jungen & Thönes UG

Auftraggeber:innen:

Bundesfestival Junger Film

Jurybegründung:

Jungen & Thönes entwickelte für das „Bundesfestival Junger Filmfilmreif“ ein smartes modular aufgebautes Corporate Design. Die klaren Formen und das Farbspektrum laden zu einem spielerischen Umgang damit ein. Das Logo erinnert ein wenig an Filmplakate aus den 1960er Jahren und geht sehr gut mit den anderen Elementen wie gestreiftes Quadrat, Dreieck etc. zusammen. Die flexiblen Designelemente können dynamisch eingesetzt und weitergedacht werden. Dadurch entwickelt sich eine eigene Farb- und Formsprache mit hohem Wiedererkennungswert. So entstanden unterschiedliche Print- und Merchandisingprodukte – alle anders, alle individuell aber aus einem Guss.

Interessant ist auch der Umgang mit dem Corporate Design durch Dritte:Im animierten Bewegtbild – einem Festivaltrailer durch zeit:raum und im Raum als Set-Design für ein eigenes Studio beim Saarländischen Rundfunk, gestaltet von Pina Beres.Das Corporate Design für das „Bundesfestival Junger Film filmreif“ zeigt also auch, wie spannend es sein kann, mit den eigenen Entwürfen und Ideen in den Austausch mit anderen zugehen. Das passiert viel zu selten und ist ein großartiger preiswürdiger kreativer Prozess.